Ein Tag auf der Insel …

… und gleich einen Sonnenbrand. Denn es war ein ganz prima Tag – so wettermäßig. Sonst aber auch.

EG_15_10_Christoph_Weinlese_05_web

„Auf der Insel“ ist der alte Gewann-Name (ja, schlagt es halt nach) des Flurstückes hoch über Zwingenberg auf dem der Wingert von Hobbywinzer Christoph Pullmann liegt.

Auf dieser Steillage mit Weitblick traf sich am Tag der Deutschen Einheit eine Schar mehr oder weniger Gleichgesinnter um Riesling-Trauben erst einer Lesung und anschließend einer Pressung zu unterziehen.

Und wie das immer so ist – beim Traubenabmachen – gingen sie tatendurstig zu Werke. Einige aber taten eher durstig.

Nun, das traf sich, denn viel zu lesen gab es nicht, dafür umso mehr zu trinken. Alles natürlich umgeben von einer herbstlichen Buntesse, die ihres gleichen sucht. Und als dann doch endlich die Sonne verschwand – also die braucht da vielleicht – war Blau die vorherrschende Farbe. Jedenfalls in den Lesenden.

EG_15_10_Christoph_Weinlese_04_web

EG_15_10_Christoph_Weinlese_03_web

EG_15_10_Christoph_Weinlese_02_web

EG_15_10_Christoph_Weinlese_07_web

EG_15_10_Christoph_Weinlese_06_web

EG_15_10_Christoph_Weinlese_08_web

EG_15_10_Christoph_Weinlese_09_web

Nur ich hatte noch Brand. Sonnenbrand. Denn es war ja ein ganz prima Tag gewesen – so wettermäßig. Und sonst aber auch.

Eine Reaktion zu “Ein Tag auf der Insel …”

  1. Oh ja, das war ein schöner Tag mit Euch – und ja, er war vielfarbig und endete tatsächlich – wie allerdings die meisten Tage – im Blau vor dem Schwarz…

    Danke allen für die Hilfe und vor allem für den schönen Tag!


Kommentar schreiben

Kommentar