12 Kilometer Spessart

Wir wagen uns mal über den Main in den Spessart. Dort treffen wir keine Räuber, aber Millionen von Pusteblumen. So viele haben wir noch nie gesehen. Also Pusteblumen-County statt Räuberland? Egal. Welche Erlebniswelt uns das Tourist-Office auch vorschlägt – da ist es schön. Ziemlich sogar.

Weiterlesen »

Kommentare: keine

Bilder aus dem Herrngarten

Er liegt fast vor meiner Haustür. Ich durchquere ihn nahezu jeden Tag. Zumindest gehe ich an ihm vorbei, nehme ihn wahr. Denn er ist ein eitler Bursche, dieser Herrngarten. Und er kann sich sehen lassen. Ob sich seine Blätter, Äste und Borken genussvoll in der Sonne räkeln, ob er sich dem herbstlichen Farbenrausch hingibt oder stolz einem grauen, eisigen Wintertag trotzt – er gibt sein Bestes. Schließlich will er immer wieder fotografiert werden. Und ich gebe gerne nach. Hier ist eine kleine Auswahl meiner Schnappschüsse.

Weiterlesen »

Kommentare: keine

Über dem Oberfeld

Wenn nach grauen Tagen der Himmel aufreißt. Und auch noch Sonntag ist. Dann zieht es Darmstädterin und Darmstädter nach Osten vor die Stadt. In eine Gegend namens Oberfeld. Wo dann munter spaziert wird. Allein. Zu zweit. In Horden. Zielstrebig ohne Ziel. Beredt oder ganz schweigsam. Schritt für Schritt durch kultivierte Natur, die Stadt mit Wald verbindet. Und über alledem. Der Himmel.

Weiterlesen »

Kommentare: keine