Profi Foto präsentiert: Der Fotograf im Comic

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Profi-Foto findet ihr einen kurzen Artikel mit großen Bildern von mir. Es geht um die Rolle des professionellen Fotografen im Comic. Das Cover der Zeitschrift stammt aus „Rocketeer“ von Dave Stevens.

Insgesamt ist der Artikel die plakative Reduktion der gleichnamigen Ausstellung, die bereits zwei Mal öffentlich gezeigt wurde (momentan sind zwei weitere Termine im Gespräch).

Inhaltlich wendet sich das Ganze eher nicht an Comic-Enthusiasten, obwohl die Ausstellung ein Wiedersehen mit so manchen Helden aus der Kindheit ermöglicht. Ziel ist es eher die Möglichkeiten des Mediums Comic einer erweiterten, offenen Zielgruppe zu präsentieren. Seht es euch einfach in Profi Foto mal an.

An dieser Stelle möchte ich die vorgestellten Bücher kurz erläutern, um euch einen inhaltlichen Überblick zu verschaffen. Das Copyright der Abbildungen liegt bei den jeweils genannten Autoren und Verlagen.

Marco, ein junger Fotograf steckt mitten in einer Schaffenskrise und versucht seinem Leben einen neuen Sinn zu geben. Diese melancholische Komödie erzählt von seiner Suche auf ehrliche, sehr menschliche Weise über den Mut zur Selbstbestimmung, über die Liebe und die Konflikte unserer Zeit.

Manu Larcenet: Der alltägliche Kampf, EUR 29,00, Reprodukt, ISBN 978-3941099265

 

 

 

Phil Sheldon ist Fotoreporter im New York der Marvel-Universums. Sein ganzes Leben lang ist er Helden und Schurken mit Superkräften auf der Spur und dokumentiert ihr spektakuläres Tun mit Hilfe seiner Kamera. Und wird so zum Augenzeugen des Unmöglichen.

Alex Ross und Kurt Busiek: Marvels, EUR 19,95, Panini, ISBN 978-3866078789

 

 

 

 

 

Als Lebensgefährtin von Man Ray inspirierte sie ihn zu einigen seiner bedeutendsten Werke. Diese Graphic Novel erzählt vom Leben dieser emanzipierten Pariserin, die als Muse und Modell vieler Künstler unsterblich geworden ist.

Catel Muller und José-Louis Bocquet: Kiki de Montparnasse, EUR 36,00, Carlsen,  ISBN 978-3551791092

 

 

 

 

 

Augenzwinkernd und rasant düst diese Erzählung durch das Amerika der dreißiger Jahre. Und dabei begegnen die Leser berühmten Zeitgenossen aus öffentlichem Leben und Popkultur dieser Epoche und auch einem Fotografen, der ganz bestimmt kein Held ist.

Dave Stevens, The Rocketeer, EUR 29,80, Cross Cult, ISBN 978-3941248366

 

 

 

 

Stummfilmstar, Fotografin, Revolutionärin – das war Tina Modotti. Diese Graphic Novel erzählt vom Leben und vom Tod dieser Künstlerin, die in bedeutenden Sammlungen mit ihren Fotografien vertreten ist und durch ihrem Geliebten, Edward Weston, den Weg zur Fotografie fand.

Ángel de la Calle, Modotti, EUR 17,50, Rotbuch, ISBN 978-3867891370

 

 

 

 

1986 begleitet der Fotograf Didier Lefévre eine Gruppe der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ nach Afghanistan. In drei Bänden schildert „Der Fotograf“ seine durchaus abenteuerliche Reise. Mittels seiner Fotografien sieht der Leser, was Lefévre sah und erlebt ihn gleichzeitig in gezeichneter Form.

Guibert, Lefevré, Lemercier: Der Fotograf Band 1, 
25,- Euro, Edition Moderne, ISBN 978-3037310267

 

Erhältlich wie immer sind die Ausgaben natürlich in Naamans Comic Cosmos in Darmstadt und überall dort, wo es gute Bücher gibt.

 


Kommentar schreiben

Kommentar