Gut! Endlich! Gutes. endlich online.

Zugegeben: Es hat lange gedauert, aber was lange währt, wird endlich gut. Oder so. Schaut einfach mal rein. Und hinterlasst eure Meinung zu den Artikeln oder zum Ganzen. Dabei dürft ihr ruhig kritisch sein, aber haltet euch auch beim Loben unserer Arbeit nicht besonders zurück.

Hier geht es zur Website Endlich! Gutes.

Zum Start gibt es einen bunten Artikel-Mix zum Ansehen, Lesen und Anhören mit folgenden Themen: Weinwirtschaft Heiping, Café Rodenstein, Parkhotel 1970, Weingut Rottweiler. Außerdem beschäftigen wir uns mit kulinarischen Regional-Begriffen und ihr könnt im Artikel „So jetzt aber ab nach draußen“ den Song „Kochkäs-County“ von Peter Hobein herunterladen.

Beim Klick auf die Bilder kommt ihr sofort zum entsprechenden Blog-Eintrag:

EG_Web_03_web

EG_web_07_web

EG_Web_06_web

EG_Web_05_web

EG_Web_02_web

EG_Web_04_web

Und das alles ist nur der Anfang. Viele Kontakte sind geknüpft. Termine stehen an. Ideen gibt es viele. Hier einige Beispiele für zukünftige Themen:

  • Welcher Bäcker bietet noch eigenes Weckmehl an? Es sind weniger als ihr denkt. Wo ich weg bin, heißt das Weckmehl übrigens Paniermehl.
  • Der Rumkugel auf der Spur. Früher war sie so etwas wie das Ragout-Fin des Konditors und hat super geschmeckt. Wie ist das heute?
  • Pacher kocht (lasst euch in Serie überraschen)
  • Schafe, Käse, Eis, Bienen, Biohühner, Rotwein von der Bergstraße, Brot, Bratwurst, Kaffee, Wandern in der Region, vieles mehr und natürlich all die Menschen

Bis dann


Kommentar schreiben

Kommentar